Familienfreundliches Unternehmen

Das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Bewohnerinnen und Bewohner sind der Mittelpunkt des Tuns unseres Teams aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflege, des Begleitenden Dienstes, der Verwaltung, der Hauswirtschaft, der Küche und der Haustechnik. Der Erfolg unserer Arbeit ist im Wesentlichen von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestimmt. Sowohl individuelle und unterschiedliche Qualifikationen als auch Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit prägen unseren Anspruch nach einem harmonischen und teamorientierten Betriebsklima. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle, bedürfnisorientierte Möglichkeiten und Lösungen, um auch bei veränderten und neuen Lebenssituationen Familie und Beruf vereinbaren zu können. Wir bestärken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihre familiäre Verantwortung zu tragen und gleichzeitig weiter in ihrem Beruf tätig zu sein. Wir sind familienfreundlich, weil wir veränderte Familienstrukturen und die Entwicklung von Lebensentwürfen in unsere Personalpolitik individuell einbeziehen. Eine gegenseitige Wertschätzung ist für uns ebenso wichtig, wie das Verständnis für unterschiedliche Lebensphasen und die daraus notwendig werdende Flexibilität.

 

WIR WOLLEN…

  • die Mitarbeiterzufriedenheit steigern,
  • Rahmenbedingungen schaffen, die Lösungen für unterschiedliche Lebensphasen bieten,
  • veränderte Bedürfnisse,
  • die Attraktivität als Arbeitgeber bei den Mitarbeitenden weiter stärken und bei zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhöhen,
  • durch die Bindung und Neugewinnung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einem Fachkräftemangel entgegenwirken,
  • beratend und informierend die Mitarbeitenden unterstützen,
  • Wissen, Können und Erfahrungen unserer Beschäftigten erhalten,
  • den Wiedereinstieg erleichtern,
  • allen Seiten Planungssicherheit geben.

 

WIR BIETEN…

neben der Einhaltung und Umsetzung aller gesetzlichen Rahmenvorgaben nachfolgende Möglichkeiten:

Arbeitszeitmodelle

  • angepasste, flexible Dienstzeiten,
  • Ausschluss von bestimmten Diensten,
  • Beschränkung der Dienste auf festgelegte Tage,
  • angepasste Dienste an den Dienstplan des Partners,
  • Möglichkeit zur Anpassung des Stellenumfangs,
  • Berücksichtigung von Wunschdiensten,
  • frühzeitig angelegte Urlaubsplanung

Beratung, Information, Unterstützung

  • Beratungen durch Heim- oder Pflegedienstleitung zu pflegerischer Versorgung bei Angehörigen (z. B. Hilfe bei Widerspruch bei Ablehnung der Eingradierung, Beratung zu behandlungspflegerischen Themen, Beratung zu Hilfsmitteln, Information zu Beratungsstellen),
  • Informationsmappe für werdende Eltern,
  • Informationsmappe zum Thema »Pflege von Angehörigen«,
  • Beratungen und Informationsschriften für Mitarbeiter von studierenden Kindern,
  • Unterstützungsmöglichkeiten durch Trägerschaft und Kooperationspartner in schwierigen Lebensphasen.

Planvolle Personalentwicklung

  • 3 Phasen-Gesprächsleitfaden für werdende Eltern,
  • Kontakthalteprogramm: Einladung zu Fortbildungen während Elternzeit oder Pflegezeit, Einladung zu Veranstaltungen.

Familienservice

  • Bevorzugte Aufnahme in Kurz- oder Langzeitpflege für Angehörige von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
  • Vermittlung an andere Einrichtungen in der Trägerschaft,
  • Informationen zu weiteren ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten.

Informationsmaterial für (werdende) Eltern

  • Leitfaden zum Mutterschutz
  • Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit
  • ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus
  • Merkblatt Kinderzuschlag
  • Unterhaltsvorschuss
  • Zeit für Familie und Beruf
  • Bundesstiftung Mutter und Kind: »Wie beantrage ich finanzielle Unterstützung?«
  • Bundesprogramm »Kita-Einstieg«
  • Bundesprogramm »Kindertagespflege
  • KitaPlus
  • Der Mindestlohn für Studierende

Informationsmaterial für pflegende Angehörige

  • Ratgeber Pflege
  • Ratgeber Demenz
  • Wir unterstützen Menschen mit Demenz
  • Zu Ihrer Sicherheit – Unfallversichert bei häuslicher Pflege von Angehörigen
  • So stärken wir die Pflege
  • Das Pflegestärkungsgesetz
  • Alle Leistungen zum Nachschlagen
  • So stärken wir die Pflege
  • Sozialhilfe – Grundsicherung im Alter

Allgemein

  • Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Hildegard Hostenbach

In den Waldwiesen 2
66787 Wadgassen-Hostenbach
Telefon06834 90904-0
Telefax06834 90904-160

Ansprechpartner

Stefanie Klos

Heimleitung